• Versand per DHL
  • Schnelle Bearbeitung
  • Fachhandel mit Beratung
  • Service Hotline 0234 890 160 70
Gingko - Gingko biloba (4 Korn)
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Gingko - Gingko biloba (4 Korn)

Gingko - Gingko biloba (4 Korn)

Mehr Artikel von: Saflax
0 Bewertungen | Schreiben
Ihr Preis EUR 3,50 (EUR 0,88 pro Korn)
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
Sehr robuster Fächerblattbaum (Zwitter aus Nadel- und Laubbaum) Winterhart
Versand nur innerhalb der EU.
Ihr Preis EUR 3,50 (EUR 0,88 pro Korn)
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferzeit: 1-3 Werktage 1-3 Werktage
Menge: In den Warenkorb
Art.Nr.: tr12338
GTIN/EAN: 4031357123384

Passend dazu

Dieses Produkt ist z.B. alternativ oder kompatibel zu:

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Weiteres aus der Kategorie...

Produktbeschreibung

Wissenswertes: Die Anzucht der Samen im Haus ist ganzjährig möglich.
Der Ginkgo existiert seit circa 250 Millionen Jahren und kann als Baum bis zu 1.000 Jahre alt werden. Er ist ein Fächerblattbaum und sozusagen ein Zwitter zwischen Nadel- und Laubbaum. Von Krankheiten wird er nicht befallen, ist absolut widerstandsfähig und verträgt sogar stärkste Dauerabgase in Großstädten.

Herkunft: In Europa ist er wieder seit 1750 zu finden - ansonsten liegt das größte Verbreitungsgebiet in Asien.

Anzucht: Rauhen Sie die haselnussgroßen Samen mit Sandpapier leicht an und weichen Sie sie dann über Nacht in raumwarmem Wasser ein. Dann werden die Samen auf die feuchte Anzuchterde gelegt und dünn mit Erde bedeckt. Bei 20° bis 25° C erfolgt die Keimung nach 3 bis 4 Wochen. Ist es kälter, dauert es oft doppelt so lange.

Standort / Licht: Jeder Standort ist möglich. Lediglich Sämlinge und Jungpflanzen sollten Sie vor praller Sonne schützen.

Pflege: Der Ginkgo wächst sehr gut auf feuchten, aber wasserdurchlässigen und nährstoffreichen Böden. Achten Sie auf eine gleichmäßige Wässerung. Blätter von Jungpflanzen werden sonst schnell gelblich und hängen schlaff herab. Durch sein schlankes Wachstum setzt er nur wenige Seitentriebe an. Durch Zurückschneiden ab Juni fördern Sie ein dichteres Wachstum.

Überwinterung: Ab Oktober / November, wenn der Ginkgo seine Blätter verfärbt und abwirft, sollten Sie nur noch wenig wässern. Der Baum ist winterhart und nur bei Sämlingen empfiehlt sich ein Winterschutz. Bei zu warmen Standorten bilden sich zwar früh neue, aber sehr schwache Triebe.

Wichtige Anzuchttips !! Benutzen Sie zur Aussaat bitte unbedingt Anzuchterde oder Kokosfaser, da diese luftdurchlässig und nährstoffarm sind. Das gewählte Aussaatsubstrat sollten Sie während der gesamten Keimdauer gleichmäßig feucht, aber nicht naß halten. Decken Sie das Anzuchtgefäß mit einer lichtdurchlässigen Folie oder Glas ab.
Um ein Verschimmeln der Erde zu vermeiden, sollten Sie den Topf alle 3 Tage kurz lüften. In den ersten 6 Wochen nach dem Austrieb volle Sonne (im Sommer) vermeiden. 5 - 8 Wochen nach dem Austrieb können die Sämlinge vorsichtig pikiert (umgetopft) werden. Achten Sie bitte darauf, daß dabei die jungen Wurzeln nicht beschädigt werden.

Zurück| Übersicht| Artikel 6 von 23 in dieser Kategorie Vorheriger| Nächster
Bewertungen
Bewerten Sie unsere Produkte und unseren Shop
und helfen damit anderen Kunden das
richtige Produkt zu finden.
Sie haben Fragen?
Unsere Service Hotline hilft Ihnen weiter
Montag - Freitag von 10:00 - 16:00 Uhr

Service Hotline: 0234 890 160 70